|
Gabionenkörbe
Die Gabionenkörbe bestehen aus gedrilltem Draht in einem 6-Eck-Geflecht.

Die Gabionenkörbe können vor Ort zusammengebaut und gefüllt werden. So entsteht eine monolithische, elastische und wasserdurchlässige Struktur, für maximalen Erosionsschutz von Ufern, Küsten, Böschungen.

Eigenschaften der Konstruktion:
  • stark, widerstandsfähig gegen Wasserströmungen
  • umweltfreundlich, wiederbenutzbar
  • natürliche Optik
  • zeitlos, UV-und Frostsicher
  • passt sich auch an leicht unebenen Flächen an
  • schnelle Ausführung, wirtschaftlicher Bau
Die Steingabionen Körbe sind aus dickbeschichtetem verzinktem Stahldraht mit zweimal gedrehter Netztechnologie, in verschiedenen Größen (1x1m oder 1,0x0,5m). Drahtdurchmesser: 2,7 mm, Maschenweite 80x100mm.

Die Gabionenkörbe werden auf Kammern geteilt. In aggressiver, säuriger, salziger Umgebung oder bei starker Druckänderung, Strömung sowie Wellenschlag ist es empfehlenswert PVC beschichtete Körbe zu verwenden. Das Reißen der Konstruktion verhindern die doppelt gedrillten Drähte. Die Steckklemm- oder Drahtverbindungen halten die Konstruktion stabil zusammen.
Wählbare Größen:
Gitter-draht
D=80 x100mm
d=2,7; 3,0mm
Gabionenkörbe
L=1,5; 2,0; 3,0; 4,0m ± 3%
B=1m ± 5%
H=0,5; 1m ± 5%
(Tabelle)
fonott_halo.jpg,
(id: 167)
Galerie - 1 Bild(er)
Illustration 1.
Illustration 2.